Fulda: Banneraktion für Freilassung von Ursula Haverbeck!

Auch im hessischen Fulda kommt es zu Aktionen, mit denen die Freilassung von Ursula Haverbeck gefordert und ihr Schicksal in die Öffentlichkeit gerückt wird. Aktivisten der Jungen Nationalisten (JN) haben am frühen Freitagmorgen (22. Juni 2018) ein mehrere Meter langes Banner an einer zentralen Straße positioniert!

7 Gedanken zu „Fulda: Banneraktion für Freilassung von Ursula Haverbeck!

  1. Die freie Meinung läßt sich nicht verbieten oder gar wegsperren ,
    höchstens aufhalten aber niemals Mundtot machen.
    In diesem Sinne. Wir schaffen das.

  2. es freut mich riesig, und es macht Mut (an dem es uns sowieso nicht fehlt), daß Ihr in den alten Bundesländern auch mitzieht!!
    Am 30.06. kommen wir nach Nürnberg!

    Bis dahin viel Glück für weitere Unternehmen!
    Annelore

  3. Bravo! Finde Einzelaktionen ohnehin wirkungsvoller als Großdemos! Wenn 500 Leute einer Demo vielleicht von 1000 Leuten wahrgenommen werden, würden diese 500 in 500 Einzelaktionen, selbst wenn jede nur von 100 Leuten wahrgenommen wird, 50000 Menschen erreichen. Also, traut Euch, stellt Euch an die Straße, jeden Tag irgendwo. Einzelaktionen müse auch nicht angemeldet werden, erst ab drei Personen.

Schreibe einen Kommentar zu Heide Voigt Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.