Material

Mit verschiedenen Propagandamaterialien kann auf die Gefangeneschaft von Ursula Haverbeck hingewiesen und die sofortige Freilassung von Deutschlands bekanntester Dissidentin gefordert werden. Organisiert Aktionen in euren Regionen und werdet aktiv!

Bezug von Material

Aufkleber (A6), Flugblätter (A6) und Plakate (A2) der Solidaritätskampagne für Ursula Haverbeck sind vollfarbig mittlerweile gegen einen Unkostenbeitrag erhältlich. Meldet euch einfach per E-Mail unter kontakt@freiheit-fuer-ursula.de und ihr bekommt das Material zugeschickt, um auch in eurer Region aktiv zu werden!

Mottoshirt „Solidarität mit Ursula Haverbeck


Bei zahlreichen Aktionen in den letzten Wochen trugen Aktivisten das weiße Mottoshirt. Gegen Spende ist es per E-Mail unter kontakt@freiheit-fuer-ursula.de erhältlich!

Material zum Selbstdrucken

Wer – aus welchen Gründen auch immer – kein Kampagnenmaterial beziehen möchte, bleibt die Möglichkeit, am heimischen Drucker oder im „Copyshop um die Ecke“ beispielsweise Flugblätter und Plakate auszudrucken, um selbst aktiv zu werden. Es liegt an euch, was ihr daraus macht!

Flugblattvorlage zum Selbstdruck:

Plakatvorlage zum Selbstdruck:

Übrigens: Schickt uns Aktionsberichte an kontakt@freiheit-fuer-ursula.de, um regelmäßig über Solidaritätsaktionen für Ursula Haverbeck berichten zu können!